geplante Termine für unsere

offenen Basketball- & Freizeit-Camps 2017 in Kooperation mit dem KSV Ajax in Friedrichshagen

 

Herbstcamp 

Basketball - Camp 

30.10. - 03.11.2017

8:30 - 16:30 Uhr

Anmeldeschluss ist der 15.10.2017

 

 

 

 

 

Alle weitern Infos und die Anmeldung findet ihr unter dem jeweiligen Download!

 

                                                                      aktuallisiert  am 07.09.2017

Download
Flyer Herbstcamp_ 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 385.7 KB
Download
Fotoerlaubnis 2016 aktuell.pdf
Adobe Acrobat Dokument 213.6 KB

Erfolgreiches Ostercamp 2016

Es ist geschafft... 4 ereignisreiche , sportliche Tage liegen hinter den 11 Kids und 2 Coaches. 
Nur einen Tag nach Ostern fiel in der Sporthalle in Friedrichshagen der Startschuss zum 2. Ostercamp.  Nachdem alle Osternester gefunden und bereits vernascht waren , trafen sich voll motivierte Mädchen & Jungen zur gemeinsamen Ferienfreizeit. Am ersten Tag standen alle Aktivitäten unter der großen Überschrift "WERFEN".  Korbleger mit der starken und schwachen Hand, diverse Wurfspiele und dem abschließenden Wurfwettbewerb. wo das beste Wurfteam ermittelt wurde. Dann war der Vormittag auch schon geschafft und das Mittag  bereits angerichtet. Bei Nudeln mit Tomatensauce konnte sich jeder einzelne für die Aufgaben am Nachmittag stärken. Mit Zombie-Bump, Partner-Bump und Basketball im 4-4 war um 16:30 Uhr der erste Camp-Tag auch schon geschafft. Mit glücklichen Gesichtern ging es mit Mama und Papa nach Hause. 
Der zweite Tag stand voll und ganz unter dem Motto "Passen und Fangen". Die verschiedensten Passarten wurden trainiert und angewandt. 

Aller Anfang ist schwer, daher stand am Beginn des Trainings erst einmal der beidhändige Brustpass auf dem Programm, was jedoch mit beiden Händen geht sollte auch mit einer Hand kein Problem darstellen. Also ging es direkt über in den einhändigen Druckpass . Auch der Überkopfpass und der Langpass wurden mit großer Intensität geübt. Um alle gelernten Passarten anweden zu können, entschied sich Coach Florian für das unter den Kids sehr beliebte Spiel "Schweinchen in der Mitte". Pünktlich um 12 Uhr knurrten die ersten Mägen und das Essen war angerichtet. Kartoffeln mit Quark und zum Nachtisch gab es Blaubeermuffins. Da Quark ja bekanntlich stark macht waren alle Kids gut vorbereitet für die Nachmittagseinheit. Zur Überraschung aller Teilnehmer gab es die Campshirts und sie sahen gut aus. Coach Florian hatte ein 15 Meter langes Seil an einen Basketballkorb gebunden und es hieß springen bis der letzte nicht mehr konnte. Was für ein Gaudi. 
Direkt an das kräftezehrende Seilspringen sollte der Ball wieder im Mittelpunkt stehen. Aber nicht wie gewohnt der 5er Ball sondern verschieden große Bälle sollten Bestandteil für das abschließende Basketball spielen sein. Mit einem 3er Mini-Ball, dem gewohnten 5er Ball, dem erwachsenen 7er Ball und ganz zum Schluss einem mehr als unhandlichen Gymnastikball ging es im 1-1 bis hin zum 4-4 auf dem Feld heiß her. Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht. Und schon war der 2. Tag auch wieder vorbei. 
Tag 3 war nun angebrochen und die ersten Erschöpfungsanzeichen gab es bei dem einen oder anderen auch schon. Auch war das berühmte Muskelkätzchen ein kleiner Begleiter.  Aber von Nichts kommt Nichts. Das Dribbling & Ballhandling stand für den Donnerstag Vormittag auf dem Plan. In einem großen Kreis sitzend hatte jedes Kind einen Tennisball in die Hand bekommen. Nun hieß es mit dem doch wirklich sehr kleinen Ball zu dribbeln. Mal vor dem Köper mit der starken Hand oder mal neben dem Körper mit der schwachen Hand. Es war zu Beginn doch ein sehr großes Durcheinander und nicht selten rollten die Tennisbälle unkontrolliert durch die Halle. Warum mit einem kleinen Tennisball das Dribbling üben? Ganz einfach, das Dribbeln mit einem kleinen Ball schult unheimlich die Technik mit einem Ball umzugehen. Wenn man es schafft den kleinen Tennisball sauber und kontrolliert zu dribbeln, dann klappt das mit dem großen Basketball erst recht. Das als kleiner Tipp vom Coach: " Mit einem kleinen Tennisball kann jeder sein Dribbling schulen, egal ob zu Hause im Kinderzimmer nach den Hausaufgaben oder draußen auf dem Freiplatz. 
Für den Nachmittag war ein Kinobesuch geplant, Doch bevor es zur Vorstellung um viertel 2 ging  mussten noch rasch knurrende Kindermägen mit Milchreis. Zucker und Zimt oder Kirschgrütze gestillt werden. Auf ging es dann ins Kino Union. "Voll auf die Nuss", war der Film auf den wir uns alle sehr gefreut haben. Ausgestattet mit einer kleinen Tüte Popcorn und einer Caprisonne konnte die Vorstellung beginnen. Ein lustiger Zeichentrickfilm der zum mitgehen und mitfiebern animierte. Die Kids hatten jeden Falls einen riesen Spaß und bevor es zurück in die Halle ging.  durfte sich jeder noch eine Kugel Eis aussuchen. 
Zurück in der Halle konnten die Kids sich so richtig austoben und machen wozu sie Lust hatten. Ein sehr beliebtes Spiel die gesamten Tage über, war Versteck-Fange in der gesamten Halle. 

Der letzte Camptag war nun gekommen und es konnte alles Gelernte noch einmal wiederholt und angewandt werden. Beim 4-4 über das Querfeld ging es richtig zur Sachen und der Ergeiz zu gewinnen war bei allen geweckt. Zwischendurch wurden auch immer wieder die unterschiedlichsten Bump-Könige ermittelt. Zum Mittag gab es am letzten Tag die sehr beliebten Hot-Dogs. So schnell wie die Würstchen im  Topf landeten, so schnell fanden sie auch ihren Weg in die Mägen der Kids.  Einen Schoko-Donut als Nachspeise und damit war das letzte Mittag auch Geschichte. Der Nachmittag wurde als Vorbereitung für den Kinder-Plus-Sport Testtag genutzt, welcher am Samstag in der Max-Schmeling-Halle stattfand. 

Da wir am letzten Tag mit tollem Wetter verwöhnt wurden, nutzten wir die Sonnenstrahlen und gingen nach draußen. Die Kletterspinne, die Fussballtore und der Streetballkorb standen nun im Fokus für die letzten Stunden. 

 

O-Ton Coach Florian: 
" Es war ein sehr schönes Camp. Der freundliche und sehr sportliche Umgang miteinander ist lobenswert zu erwähnen. Alle Kinder haben sehr gut mitgearbeitet und es war sportlich sehr effektiv.  Mir hat es sehr viel Spaß gemacht und freue mich auf die Zukunft mit hoffentlich weiteren Camps. "

                                                                                                                                               JP 02.04.2016


 

Ostercamp 2016 für Groß & Klein

 

Basketballtrainer Florian Pätzolt veranstaltet in den Osterferien 2016 wieder seine Basketball-Ferienfreizeit . Vom 29.03. - 01.04. 2016 können große und kleine Basketballer/innen oder die, die es gerne werden möchten, sich bei Training, Spiel und Spaß erproben.  Für das leibliche Wohl wird gesorgt und zur Erinnerung an ein paar tolle sportliche Tage erhält jeder Teilnehmer ein Camp-Shirt. 

Weitere Infos entnehmt ihr bitte dem Flyer. 

Anmeldung bis zum 22.03.2016 an infos_camps@web.de oder Tel: 0171-4842295

Wir freuen uns auf Euch !